Tumark® Eye

360° Ultraschallsichtbarkeit

Sichtbarkeit

Intelligentes Design für gute Sichtbarkeit des Clips im Ultraschall, Röntgen und MRT

Stabilität

Clip expandiert während der Applikation und verankert sich fest im Gewebe

Einhandbedienung

Ergonomische Bauweise für die Bedienung mit einer Hand

Tumark® Eye

Markantes Design für 360° Ultraschallsichtbarkeit

Mit der zentralen Öffnung, „dem Auge“, und einer gebogenen Bauweise ist der Tumark Eye Clipmarker im Ultraschall 360° sichtbar. Die verdrillten Enden des Markers erzeugen eine echogene Oberflächenstruktur und unterstützen so zusätzlich die Ultraschallsichtbarkeit. Auch in anderen diagnostischen Bildgebungsverfahren (Mammografie, CT, MRT) ermöglicht das markante Design des Clips eine gute Darstellung.

  • Gute Sichtbarkeit im Ultraschall, Röntgen und MRT [1]
  • Langfristige Stabilität vor allem bei der neoadjuvanten Chemotherapie von Bedeutung
  • Clip ist aus dem biokompatiblen Implantatmaterial Nitinol gefertigt
  • Einfache Handhabung
  • 18 Gauge dünne, scharf geschliffene Punktionskanülen
  • Ergonomische Bauweise für die Bedienung mit einer Hand

[1] Der Tumark Eye Clip ist MRT geeignet. Die Tumark Eye Kanüle ist nicht für die Verwendung im MRT geeignet. Für eine Markierung im MRT empfehlen wir Tumark Vision MRI oder Tumark MRI.

Tumark® Eye in bildgebenden Verfahren

Clipmarkierung Gewebemarker

Bestellinformation

Tumark® Eye

Artikelnr. 271510 / 18 Gauge / 1,20 mm Durchmesser / 100 mm Kanülenlänge
Artikelnr. 271512 / 18 Gauge / 1,20 mm Durchmesser / 120 mm Kanülenlänge

Verpackungseinheit je Artikelnummer: 10 Stück, es können Mindestbestellmengen erforderlich sein
Haltbarkeit ab Produktionsdatum: 5 Jahre

Tumark® Eye Bildergalerie

Gebrauchsanweisung

Tumark Eye

Schreiben Sie uns.

Einwilligung

3 + 14 =