Drahtmarkierung

Drahtmarkierung

SOMATEX® Markierungsdrähte

Zielsichere Lokalisation von Läsionen

SOMATEX Markierungsdrähte ermöglichen die intra-operative Tumorlokalisation für den Chirurg:innen durch die Markierung von Mammaläsionen. Sollte bei der Markierung eine Lagekorrektur notwendig sein, können die Markierungsdrähte in die Kanüle zurückgezogen und erneut freigesetzt werden.

Scharf geschliffene Punktionskanülen sorgen für eine patientenschonende Behandlung. Alle Markierungsdrähte sind aus dem biokompatiblen Implantatmaterial Nitinol gefertigt und in verschiedenen Längen verfügbar.

Duo System Drahtmarkierung

Duo System /
Duo System Premium

  • Verdrillter Markierungsdraht
  • Distaler Doppelbogen mit scharf angeschliffenen Spitzen verankert sich fest im Gewebe
  • Flexibler Draht mit variierender Verdrillung zur intraoperativen Tiefenorientierung
  • Duo System Premium mit ergonomischem Handgriff für die Einhandbedienung
Markierungsdraht

Tuloc /
Tuloc Premium

  • Monofiler Markierungsdraht
  • Distaler Doppelbogen mit scharf angeschliffenen Spitzen verankert sich fest im Gewebe
  • 2 cm langes vor dem Doppelbogen gelegenes Verstärkungsröhrchen bietet intraoperativen Tiefenorientierung
  • Tuloc Premium mit ergonomischem Handgriff für die Einhandbedienung
Q-wire Drahtmarkierung

Q-Wire System

  • Q-förmiger Markierungsdraht
  • Markierungsdraht mit q-förmiger distaler Verankerung
  • Flexibler Draht mit 2 cm langem vor der Spitze gelegenem Verstärkungsröhrchen zur intraoperativen Tiefenorientierung

MR-kompatible Applikationssysteme

MRT Drahtmarkierung

MR Duo System

  • MR-Drahtmarkierung
  • Duo System Doppelbogen mit MR-Applikationssystem für die MR-gesteuerte Drahtmarkierung bis 3 Tesla
MRT Drahtmarkierung

MR Tuloc

  • MR-Drahtmarkierung
  • Tuloc Doppelbogen mit MR-Applikationssystem für die MR-gesteuerte Drahtmarkierung bis 3 Tesla

Schreiben Sie uns.

Einwilligung

15 + 1 =