Datenschutz und Verwendung von Cookies: SOMATEX® setzt Cookies ein, um Ihnen den Besuch unserer Website so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit unserer Erklärung zum Datenschutz und zu Cookies einverstanden.

Tuloc MRI

Korrigierbares Drahtmarkierungssystem zur präoperativen Markierung nicht palpabler, suspekter Mammaläsionen unter MR-Kontrolle

* erforderliche Informationen

Alle Preisangaben verstehen sich zzgl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten.

Produkt als Muster anfragen
  •  
  •  
  • Reload captcha
  • * erforderliche Informationen

    Produktinformationen

    Alle Merkmale im Überblick:

    • MRT kompatibles, reponierbares Tumor-Lokalisierungssystem für die präoperative Markierung nicht palpabler, suspekter Mammaläsionen

    • In Form und Größe für den Einsatz innerhalb der MR-Gantry konzipiert
    • Markierungsdraht:
      • Extrem scharfer Anschliff der Drahtspitzen für eine sichere Penetration von solidem Tumorgewebe
      • Optimale Sichtbarkeit im Magnetresonanztomographen (MRT) dank der speziellen Material- und Oberflächenbeschaffenheit sowie der Bogenform des Markierungsdrahtes
      • Monofiler Draht sorgt für höchste Form- und Druckstabilität bei gleichzeitiger Flexibilität- Keine Bruchgefahr, auch in härterem Gewebe
      • Sehr gute Rückhaltekräfte verhindern Dislokation
      • Distale Zentimeter-Markierungen am Markierungsdraht gibt Auskunft über die Entfernung zum Tumorzentrum
      • Mitgelieferter Fixierungs-Clip ermöglicht eine sichere Befestigung des Drahtes nach Applikation
    • Punktionskanüle:
      • Kanüle aus Kobalt
      • Chrom- Legierung gefertigt und damit für den Einsatz im MRT geeignet
      • Tiefenmarkierungen am Kanülenschaft ermöglichen eine optimale Orientierung während der Applikation
      • Hohe Nadelschaftstabilität
      • Besonders scharf und atraumatisch durch Facettenschliff
      • Gute Gleiteigenschaften durch Kanülenbeschichtung

      • VPE: 10 Stück

    Mit dem MRT-kompatiblen und repositionierbaren Lokalisierungssystem Tuloc® MRI bietet SOMATEX® eine langjährig bewährte und zuverlässige Lösung zur präoperativen Markierung von nicht palpablen, suspekten Mammaläsionen.

    Markierungsdraht
    Der Tuloc® MRI- Markierungsdraht ist aus einem monofilen, lasergeschnittenen Nitinoldraht mit voll ausgebildeten Doppelbögen gefertigt. Die Spitzen der Doppelbögen sind extrem scharf angeschliffen und gewährleisten eine patientenschonende Anwendung bei gleichzeitig sicherer Penetration von solidem Tumorgewebe. Die Formgebung der Doppelbögen ermöglicht bei Bedarf eine Repositionierung des Markierungsdrahtes indem dieser in die Punktionskanüle zurückgezogen und anschließend erneut freigesetzt wird. Markierungen auf dem Draht geben dem Anwender darüber Auskunft ob der Draht sich inner- oder außerhalb der Kanüle befindet.

    Der Tuloc® MRI Markierungsdraht zeichnet sich durch höchste Form- und Druckstabilität aus und die Rückhaltekräfte verhindern Dislokation auch in härterem Gewebe. Zentimeter-Kennzeichnungen auf dem Markierungsdraht geben dem Operateur während des chirurgischen Verfahrens eine zuverlässige Auskunft über die Entfernung zum distalen Drahtende. Seine spezielle Material- und Oberflächenbeschaffenheit sowie die Bogenform des Tuloc-Drahtes bieten eine optimale Sichtbarkeit im MRT und eine gute Tastbarkeit während des chirurgischen Eingriffes.

    Punktionskanüle
    Die Punktionskanüle des Tuloc MRI ist aus einer Kobalt-Chrom-Legierung gefertigt und zeichnet sich durch ihre hohe Rigidität und den besonders scharfen und atraumatischen scharfen Facettenschliff aus. Dadurch ist die Penetration der Haut besonders patientenschonend. Außerdem besitzt die Punktionskanüle durch ihre Beschichtung gute Gleiteigenschaften. Tiefenmarkierungen am Kanülenschaft erlauben eine optimale Tiefenorientierung während der Prozedur.

    Der Tuloc® MRI wird steril in vorgeladenem Zustand ausgeliefert und ist somit sofort einsatzbereit.

    Angebotsanfrage

  • Reload captcha
  • * erforderliche Informationen